Sportprojekte

Wöchentliches Lauftraining ab Klasse 2 und Teilnahme am Zehntelmarathon

„Ein, zwei, drei, vier, Eulenkinder, das sind wir, und wir laufen für die Vier.”

So lautet das Motto vieler laufbegeisterter Kinder unserer Schule. Seit einigen Jahren ziehen mehr als 75 Schülerinnen und Schüler der Klassen zwei bis vier einmal in der Woche ihre Laufschuhe an, um mit ihren laufbegeisterten Lehrer/innen bei Wind und Wetter zu joggen. Nach einer kleinen Aufwärmphase geht es dann in den Fischerspark, wo jedes Kind individuell seinem eigenen Tempo und Laufvermögen entsprechend Runden laufen kann. Manchmal geht es auch mit der ganzen Gruppe hinunter an die Elbe und dann im Laufschritt den Elbhang wieder hoch. Ein leichtes Stretching und ein kleines Koordinations- oder Schnelligkeitsspiel beenden dann das Laufen. Erschöpft und glücklich geht es danach zurück in die Schule, wo das Mittagessen oder die Lernzeit auf die Kinder wartet.

Ziel unseres wöchentlichen Laufens ist der „Zehntel Lauf“, der in jedem Jahr am Vortag des großen Hamburgmarathons stattfindet. Angefeuert und applaudiert von vielen Zuschauern laufen an diesem Tag einige tausend Kinder die 4,2 km lange Strecke in der Innenstadt. Und natürlich merken die Kinder, dass ihnen die Bewegung draußen nach einem langen Schulvormittag einfach gut tut. Die meisten unserer Schülerinnen und Schüler leben entweder in Ottensen, Altona und Bahrenfeld. Die Kinder wachsen in Stadtwohnungen auf, kaum jemand besitzt einen Garten. Umso wichtiger ist für diese Kinder ein Bewegungsangebot im Freien.

Weitere Angebote unserer bewegten Schule sind:

  • Schwimmunterricht in der 3. Klasse
  • Bewegte Pause
  • Gezielte Bewegungsangebote am Nachmittag