Unsere zweite Klasse bei Deutschlands größtem Kinderchorkonzert

Das größte Kinderchorkonzert Deutschlands fand am Abend des 16. Juni in der Hamburger Barclaycard Arena statt. Aus mehr als 100 Schulen in Norddeutschland sind 6000 junge Sänger zwischen 8 und 12 Jahren nach Hamburg gekommen. „Young Voices“ heißt dieses Projekt, das nicht nur großartig klingt, sondern vor allem bei den Kids eine große Wirkung hat.

Monatelang hatten die Kinder aus der zweiten Klasse, wie auch die vielen anderen Schulchöre aus der Region und ganz Norddeutschland, sich auf ihren großen Auftritt in Hamburg vorbereitet. Bei der Generalprobe am Nachmittag, gab es für die jungen Sängerinnen und Sänger noch eine ganz besondere Überraschung: Der Musiker Tim Bendzko kam höchstpersönlich in die Halle, um mit den Kindern noch einmal sein Lied „Nur noch kurz die Welt retten“ zu üben.

Das Lied kommt am Abend wieder. Zwar ohne Tim Bendzko, aber mit 6000 Kindern, die sich in die Herzen des Publikums singen – auch mit Titeln wie „We will rock you“, „Lieblingsmensch“ und einem Pop-Medley, das von „Herz über Kopf“  über „Bye, Bye“ , „Bauch und Kopf“ bis eben „Nur noch kurz die Welt retten“ reicht. Auch das Ave Maria beherrscht der Mega-Chor, der diesen Abend zu einem echten Erlebnis macht und auch das wohl bekannteste niederdeutsche Lied, ‚dat du min leevsten büst‘ (übersetzt „Dass du mein Liebster bist“ ) hat man schon oft gehört, aber nicht so wie am Donnerstagabend. Die Eltern sind begeistert von ihren Kindern, die sie in der Ferne der riesigen Halle nur erahnen können. es war für alle ein unvergessliches Erlebnis.