Stop Motion in Klasse 2

Als kleine Abwechslung zwischendurch, konnten sich die Kinder aus der zweiten Klasse vor den Maiferien mal mit selbst gewählten Themen und Geschichten beschäftigen und sollten daraus einen kurzen Trickfilm erstellen. Das sollte trotzdem in einer strukturierten Form passieren, um dabei zu üben wie man ein (Medien-)Projekt entwirft, plant und durchführt.

Dafür sollte jedes Kind, lange bevor das erste iPad zum Filmen angefasst wurde, zwei Blätter bearbeiten, um den Umfang des Filmprojekts klar abzustecken. Nachdem das geschehen war und benötigtes Material gebastelt oder mitgebracht wurde, konnte endlich eifrig mit den vielen Einzelaufnahmen (um die 100 Fotos) begonnen werden, die den Trickfilm zum Leben erwecken. Wir haben dafür die App „Stop Motion Studio Pro“ auf iOS eingesetzt, für interessierte gibt es auch eine kostenlose eingeschränkte Version. Auch für andere Betriebssysteme finden sich entsprechende Programme.

Zum Schluss wurden die Filme von den Kindern noch vertont und mit ein paar Effekten versehen. Hier sind die Ergebnisse in einem Album bei Vimeo.