Aufführung des Musiktheaterprojektes „Arche – ungehörte Stimmen“

Wie hier schon beschrieben und bebildert, proben wir seit ein paar Monaten für die großen Aufführungen unseres Musiktheaterprojektes. Wir haben Geschichten und Lieder geschrieben, Klänge zusammengestellt und eine ganze Aufführung choreographiert. 

Aus der Beschreibung: „Leise Stimmen, marginale Stimmen oder missachtete Stimmen: Vertreter_innen kommen zusammen, um die Stimmen zu veröffentlichen, die nicht gehört werden. Aus Natur und Umwelt, fernen Ländern, von Tieren und Menschen rekrutieren sich die ungehörten Stimmen der Konferenz. Die Kinder und Jugendlichen sind dabei nicht nur Gastgeber_innen der Konferenz. Sie haben auch selbst ausgewählt, welche Stimmen für unser Zusammenleben und unsere Welt wichtig sind und daher hörbar gemacht werden sollen.“

In zwei Wochen ist es nun soweit, am 6. und 7. Februar finden die Aufführungen um 19 Uhr im Mariendom in St. Georg statt. Der Eintritt ist frei aber wir freuen uns über Spenden.

Weitere Infos hier.