Autoren-Archiv: tscheulin

Aufführung des Musiktheaterprojektes „Arche – ungehörte Stimmen“

Wie hier schon beschrieben und bebildert, proben wir seit ein paar Monaten für die großen Aufführungen unseres Musiktheaterprojektes. Wir haben Geschichten und Lieder geschrieben, Klänge zusammengestellt und eine ganze Aufführung choreographiert. 

Aus der Beschreibung: „Leise Stimmen, marginale Stimmen oder missachtete Stimmen: Vertreter_innen kommen zusammen, um die Stimmen zu veröffentlichen, die nicht gehört werden. Aus Natur und Umwelt, fernen Ländern, von Tieren und Menschen rekrutieren sich die ungehörten Stimmen der Konferenz. Die Kinder und Jugendlichen sind dabei nicht nur Gastgeber_innen der Konferenz. Sie haben auch selbst ausgewählt, welche Stimmen für unser Zusammenleben und unsere Welt wichtig sind und daher hörbar gemacht werden sollen.“

In zwei Wochen ist es nun soweit, am 6. und 7. Februar finden die Aufführungen um 19 Uhr im Mariendom in St. Georg statt. Der Eintritt ist frei aber wir freuen uns über Spenden.

Weitere Infos hier.

Ausflug in die Parkour-Halle

Heute haben wir einen besonderen Sport-Unterricht bei „Die Halle“ im Oberhafenquartier gemacht. In dieser ersten Halle für Parkour und Freerunning in Norddeutschland, haben uns die erfahrenen Trainer Jan und Ali die Grundlagen von Parkour gezeigt.

Mit viel Freude sprangen die Kinder teilweise von drei Meter hohen Wänden in Schaumstoffwürfel oder überwanden eine glatte zwei Meter hohe Wand ohne Hilfestellung.

Der Klimaschutz und die Kanzlerin

Nachdem wir uns letztes Jahr über Fridays for Future und Möglichkeiten selbst aktiv zu werden Gedanken gemacht haben, wollten wir uns auch an die Politik wenden. Die Kinder haben dafür mit unseren Tablets Briefe an Angela Merkel geschrieben und auf die Ausdrucke zusätzlich passende Bilder gemalt.

Inzwischen haben wir sogar eine nette Antwort bekommen!

Musiktheaterprojekt „ungehört“

Schüler bei Sprachaufnahmen

Seit zwei Monaten Planen und proben wir für das Projekt „Arche – ungehörte Klänge“. Hier kann man in einem kleinen Film zum Gesamtprojekt auch uns in Aktion sehen.

Letzte Woche haben wir den Mariendom besucht und uns schon mal an die Akustik und die Räumlichkeiten gewöhnt. Anfang Februar findet dort an zwei Abenden unsere Aufführung statt.

Ein paar weiter Informationen gibt es auf der Seite des Kulturforums.

St. Martinsfeier und -umzug 2019

Wieder ist es so weit, nach dem Martinstag am Montag wird die Schule wie jedes Jahr ein Martinsspiel mit anschließendem Umzug durchs Viertel veranstalten.
Wir beginnen am 15.11.19 um 18 Uhr in der Kirche St. Marien mit einem Theaterstück der Klasse 3 und sammeln uns gegen 18:30 Uhr mit dem Spielmannszug auf dem Schulhof. Nach einer schönen Runde durch das Viertel mit Musik und vielen Laternen, treffen wir uns alle auf dem Hof der Gemeinde zu einem kleinen Bläserkonzert und teilen Tee und Weckmänner (Stutenkerle, Gräddimänner und wie sie noch so heißen). Bitte bringt einen eigenen Becher mit.

ARD Themenwoche „Zukunft Bildung“

Diese Woche ist Bildung das große Thema der Sender der ARD. Verschiedene Filme, Dokumentationen und andere Angebote bieten einen umfangreichen Blick auf das Bildungssystem mit den aktuellen großen Herausforderungen wie Lehrer*innenmangel und Digitalisierung. Reinschauen lohnt sich!
Zur Themenwoche „Zukunft BIldung“ der ARD
Zur Pressemitteilung der Themenwoche

Firefly – Kleines Videoprojekt aus dem Englischunterricht

Ein kurzes Gedicht im Englischbuch war für uns Anlass das Ganze in einem kleinen Videoprojekt umzusetzen. Die Kinder haben das Gedicht geübt und ein Bild dazu gemalt. Im Anschluss haben Sie das Bild fotografiert, in die App Keynote eingefügt und weiter bearbeitet und animiert. Als Video exportiert konnte daraus dieser kleine Film werden. Die konkrete Umsetzung war in einer Schulstunde erledigt.

Hamburg räumt auf und wir machen mit

Gestern sind wir mit der ganzen Schule in unserer näheren Umgebung unterwegs gewesen und haben Müll eingesammelt und vom Boden gekratzt. Während manche Gruppen auch Klobürsten und größere Dinge aus den Büschen gezogen haben, waren viele Kinder vor allem mit Zigarettenfiltern und Kronkorken beschäftigt, die überall herumliegen. Wo viele Menschen leben, kommt natürlich einiges zusammen, trotzdem würden wir uns wünschen, wenn alle sich noch mehr Mühe beim Entsorgen geben.

So sind einige Mülltüten voll geworden und wir freuen uns auch dadurch einen Teil zum
Bewusstsein für Umweltschutz beigetragen zu haben.

Weitere Infos finden Sie auf der www.hamburg-raeumt-auf.

img-alternative-text

Faschingsparty

Inzwischen ist schon wieder Schulunterricht, doch vor den Frühjahrsferien haben wir es uns auch hier im Norden nicht nehmen lassen, Fasching, Fastnacht und Karneval zu feiern. Nach Kostümschau in den Klassen und Genuss der mitgebrachten Köstlichkeiten, führte uns eine Polonaise durch Schule, Kita und die Straßen Ottensens zur gemeinsamen großen Disko.

Das war ein schöner Abschluss und perfekter Start in die Ferien.

 

Vorbereitungen für St. Martin

Der 11.11. war zwar schon am Sonntag, doch bei uns ist es heute soweit: heute Abend führt die 3. Klasse ein St. Martins-Spiel auf und danach beginnt der Umzug mit Spielmannszug durch das Viertel. Um 17:45 Uhr beginnt es in der Kirche St. Marien. Und wie so oft ist es sehr bedauerlich, dass man im Internet nicht riechen kann, denn durch das Schulhaus weht der Duft der frisch gebackenen Weckmänner, die nach dem Umzug bei einem Schluck Tee geteilt werden.

« Ältere Beiträge