Kategorie-Archiv: Aktuelles

Puppenworkshop Klasse 3

Gruppe 3 Trailer 2

Klasse 3 hat in der Woche vom 02.-04. April gemalt, geklebt und gebastelt, Filmideen diskutiert, mit dem iPad Clips gedreht und geschnitten. Vier Tage lang kein Mathe und Deutsch, dafür handwerkliches und digitales Arbeiten.

An den ersten beiden Tagen wurden Schaumstoffpuppen gebastelt. Die Kinder waren mit Feuereifer bei der Sache. Im Treppenhaus sah es durch die vielen Schaumstofffetzen so aus hätte es in der Schule geschneit.

An Tag drei wurden im ganzen Schulgebäude und darum herum Interviews geführt.

Am letzen Tag wurden die kleinen Sequenzen mit der App iMovie zusammengeschnitten und am Ende des Tages in der Klasse präsentiert.

Die Kinder hatten eine Menge Spaß und es sind tolle kleine Filme dabei herausgekommen.

Bundesjugendspiele im Turnen 2019

Am 25. Februar haben die 2. und die 4. Klasse die Bundesjugendspiele im Turnen absolviert. Sie mussten am Reck, Boden, Barren und der Bank zeigen, was sie können. Des Weiteren haben die Schülerinnen und Schüler in einer Kleingruppe eine Übung synchron ausführen müssen.

Alle Kinder haben ihr Bestes gegeben!

Am 31. März haben die Kinder ihre Urkunden überreicht bekommen.

 

Bildquelle: bundesjugendspiele.de

Hamburg räumt auf und wir machen mit

Gestern sind wir mit der ganzen Schule in unserer näheren Umgebung unterwegs gewesen und haben Müll eingesammelt und vom Boden gekratzt. Während manche Gruppen auch Klobürsten und größere Dinge aus den Büschen gezogen haben, waren viele Kinder vor allem mit Zigarettenfiltern und Kronkorken beschäftigt, die überall herumliegen. Wo viele Menschen leben, kommt natürlich einiges zusammen, trotzdem würden wir uns wünschen, wenn alle sich noch mehr Mühe beim Entsorgen geben.

So sind einige Mülltüten voll geworden und wir freuen uns auch dadurch einen Teil zum
Bewusstsein für Umweltschutz beigetragen zu haben.

Weitere Infos finden Sie auf der www.hamburg-raeumt-auf.

img-alternative-text

Faschingsparty

Inzwischen ist schon wieder Schulunterricht, doch vor den Frühjahrsferien haben wir es uns auch hier im Norden nicht nehmen lassen, Fasching, Fastnacht und Karneval zu feiern. Nach Kostümschau in den Klassen und Genuss der mitgebrachten Köstlichkeiten, führte uns eine Polonaise durch Schule, Kita und die Straßen Ottensens zur gemeinsamen großen Disko.

Das war ein schöner Abschluss und perfekter Start in die Ferien.

 

Vorbereitungen für St. Martin

Der 11.11. war zwar schon am Sonntag, doch bei uns ist es heute soweit: heute Abend führt die 3. Klasse ein St. Martins-Spiel auf und danach beginnt der Umzug mit Spielmannszug durch das Viertel. Um 17:45 Uhr beginnt es in der Kirche St. Marien. Und wie so oft ist es sehr bedauerlich, dass man im Internet nicht riechen kann, denn durch das Schulhaus weht der Duft der frisch gebackenen Weckmänner, die nach dem Umzug bei einem Schluck Tee geteilt werden.

Projekttage Allerheiligen

Letzte Woche haben wir anlässlich zu Allerheiligen nach dem Gottesdienst zwei Tage dem Thema Sterben und Tod gewidmet. In drei Gruppen wurde auf unterschiedliche Weise philosophiert und kreativ gearbeitet. Es wurden Samen als Zeichen von Tod und Neuanfang gepflanzt, Drachen mit Dingen beschrieben, die einfach mal losgelassen werden sollten, digitale Bücher gestaltet, Engel gebastelt, Interviews aufgenommen, Bücher gelesen und ganz Vieles einfach mal angesprochen.

Am Tag darauf haben wir uns dann auf Spurensuche auf dem größten Parkfriedhof der Welt in Ohlsdorf begeben. Das war ein toller Herbstspaziergang mit Einblicken in Geschichte, Kulturen und Traditionen.

Trotz des auf den ersten Blick etwas bedrückenden Themas herrschte eine sehr schöne, interessierte und kreative Stimmung.

 

Mathe Knobelei

Am Freitag, dem 21. September 2018, haben die Kinder aus den Klassen zwei und drei haben eine Mathe Knobelaufgabe bekommen.

In einem 8X8 Feld mussten acht Plättchen so gelegt werden, dass in jeder Reihe, Spalte und Diagonalen nur ein Plättchen liegt. Die Kinder hatten viel Freude am ausprobieren und knobeln!

Probieren Sie es auch aus!

Besuch im Archäologischen Museum Hitzacker

Am Dienstag, dem 11. September 2018 besuchte die Klasse 4 das archäologische Museum in Hitzacker.

Unter Anleitung einer Museumspädagogin durften wir an diesem Tag in die Welt der Menschen zur Bronzezeit eintauchen. 

Wir erfuhren, wie die Menschen damals lebten, stellten selbst ihre Werkzeuge her, mahlten wie sie mit einem Mahlstein Getreide, backten daraus Fladenbrote, schlugen aus einem Feuerstein Feuer, fuhren mit einem Einbaum auf einem Nebenarm der Elbe und versetzten uns beim Bogenschießen in die Rolle des Jägers und Versorgers der Familie. 

Am Abend kamen wir glücklich und mit einem reichen Erfahrungsschatz wieder zuhause an.

Stop Motion in Klasse 2

Als kleine Abwechslung zwischendurch, konnten sich die Kinder aus der zweiten Klasse vor den Maiferien mal mit selbst gewählten Themen und Geschichten beschäftigen und sollten daraus einen kurzen Trickfilm erstellen. Das sollte trotzdem in einer strukturierten Form passieren, um dabei zu üben wie man ein (Medien-)Projekt entwirft, plant und durchführt.

Dafür sollte jedes Kind, lange bevor das erste iPad zum Filmen angefasst wurde, zwei Blätter bearbeiten, um den Umfang des Filmprojekts klar abzustecken. Nachdem das geschehen war und benötigtes Material gebastelt oder mitgebracht wurde, konnte endlich eifrig mit den vielen Einzelaufnahmen (um die 100 Fotos) begonnen werden, die den Trickfilm zum Leben erwecken. Wir haben dafür die App „Stop Motion Studio Pro“ auf iOS eingesetzt, für interessierte gibt es auch eine kostenlose eingeschränkte Version. Auch für andere Betriebssysteme finden sich entsprechende Programme.

Zum Schluss wurden die Filme von den Kindern noch vertont und mit ein paar Effekten versehen. Hier sind die Ergebnisse in einem Album bei Vimeo.

 

Schulkreissingen

Der Chor ist  eingeladen worden zum Schulkreissingen am 11. April 2018 in der Schule Windmühlenweg. Voller Freude startete der Chor um 8 Uhr mit dem Bus. Bei der Schule Windmühlenweg wurde der Chor freundlich empfangen. Es wurden gemeinsam Lieder gesungen und unser Chor hat „He, ho und hoch die Segel!“ und „Jimba Jimba“ gesungen. Nach dem Singen gab es ein stärkendes Frühstück, bevor es wieder zurück zur Schule ging.

« Ältere Beiträge